. .

Grafik Kokyu-Nage

Für wen?


Aikido ist grundsätzlich für jeden geeignet. Ob alt oder jung, ob groß oder klein, sportlich oder unsportlich: Jeder, der aus eigener Kraft gehen, sich hinsetzen, und wieder aufstehen kann, kann auch mit Aikido beginnen. Besondere Voraussetzungen sind nicht nötig.
Wir gehen allerdings davon aus, daß unsere Teilnehmer aus medizinischer Sicht sporttauglich sind. Wer beispielsweise unter Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systemes oder der Wirbelsäule leidet, sollte vorher einen Arzt befragen.

Aikido ist das Richtige für Menschen die einen Sport suchen, der den ganzen Körper trainiert.
Aikido beinhaltet die klassische "Fitness-Trias": Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Damit ist Aikido gut geeignet zur Steigerung von Kondition und Fitness.

Aikido kann man von der Jugend an bis ins Alter hinein trainieren.
"Jugend" beginnt in unserer Gruppe bei 14 Jahren, wobei je nach körperlicher Verfassung auch ein Einstieg mit 13 Jahren möglich ist. "Alter" ist immer relativ. Es haben schon Leute in einem Alter von 55 Jahren mit Aikido begonnen und später einen "schwarzen Gürtel" erreicht.